Textgröße:
Aktualisiert am: Sonntag APRIL 30 2017

Tausende fliehen vor Mosul Täglich als IS Schlacht Intensiviert

Inhalt von: Voice of America

HAMMAM ALEEL -

Jeden Tag Tausende von Menschen sind auf der Flucht Mosul, Irak - viele wie die Wände ihrer Häuser Zusammenbruch läuft.

Bomben, Luftangriffe und Hubschrauber Angriffe Regen in überfüllten Stadtteilen, während Islamischer Staat Militanten in den Familien feuern wegzulaufen.

„Es war ein Sturm der Mörtel und Schüsse“, sagt Mariam Hassan, eine Großmutter von 17 in einem Lager östlich von Mosul.

„Sie konnten nicht einmal die Haustür gehen. Wir versteckten uns unter der Treppe, während die Militanten und die irakischen Kräfte einander gefeuert.“

Tausende von Familien kommen in den Aufnahmezentren täglich, wie sie fliehen Mosul in Hammam Aleel, Irak am März 19, 2017. (H.Murdock / VOA)

Tausende von Familien kommen in den Aufnahmezentren täglich, wie sie fliehen Mosul in Hammam Aleel, Irak am März 19, 2017. (H.Murdock / VOA)

Tempo der Kämpfe aufgreift

Und wie das Tempo des Kampfes mit dem islamischen Staat Militanten beschleunigt, tut dies auch die Krise für Mosul Familien. Mehr als eine Viertel Million Menschen haben ihre Häuser verlassen, da Operationen, die Stadt begann im Oktober, und die meisten dicht besiedelten Gebieten unter IS Kontrolle zurückzuerobern begann entwickeln sich schnell Kampfzonen.

Mitarbeiter von Hilfsorganisationen sagen, eine Million Menschen von Mosul von der Zeit verschoben werden könnten, der Krieg ist durch.

In den letzten Wochen hat sich die Kämpfe zwischen irakischen Truppen und Islamischer Staat Militanten intensiviert und Soldaten sagen, der Kampf, die letzte Woche begann - für Old City Mosul - noch die tödlichste sein könnte.

Etwas außerhalb des battlezones in Hammam Aleel, irakische Hubschrauber vorbereiten Feuer auf IS-Kämpfer von den Dächern in Mosul am März 19, 2017 kämpfen. (H.Murdock / VOA)

Etwas außerhalb des battlezones in Hammam Aleel, irakische Hubschrauber vorbereiten Feuer auf IS-Kämpfer von den Dächern in Mosul am März 19, 2017 kämpfen. (H.Murdock / VOA)

Militante als Flüchtlinge aufwirft

Und wie Menschenmassen in der schnell wachsenden Zahl von Lagern ankommen rund um Mosul, Sicherheitskräfte sind vorsichtig. Sie sagen, IS Militanten versuchen, aus der Stadt zu schleichen, als Flüchtlinge darstellen.

„Wir haben Quellen berichten IS Militanten in Städten und Dörfern“, sagt irakischer Soldat Ali Hussein, während ein Lager bewacht als Familien ankommen. „Wir haben auch Fotos und wissen, ob uns jemand einen gefälschten Ausweis zu geben.“

Soldaten erklären Sicherheitsverfahren soll alle Kämpfer zu fangen versuchen, mit Familien zu fliehen, wie sie in Lagern außerhalb von Mosul am März 19, 2017 in Hammam Aleel, Irak kommen. (H.Murdock / VOA)

Soldaten erklären Sicherheitsverfahren soll alle Kämpfer zu fangen versuchen, mit Familien zu fliehen, wie sie in Lagern außerhalb von Mosul am März 19, 2017 in Hammam Aleel, Irak kommen. (H.Murdock / VOA)

Die Bedingungen sind hart

Familien sagen die Lager oft zu kurz sind für die medizinische Versorgung, Lebensmittel und Strom, aber diese Bedingungen sind oft besser als der Krieg sie flohen.

"Wir haben Wasser in den Tanks zu speichern, aber als Schrapnell sie getroffen war es weg", sagt Hussain, ein Vater von vier Kindern, die ein Elektriker war, bevor Islamischer Staat Militanten in Mosul bewegt. "Wir haben auch von Speis 'und Trank."

Die Vereinten Nationen sagt, dass es $ 37 Millionen in zusätzliche Mittel benötigt Operationen gehen in den nächsten Monat zu halten, wie die irakischen Streitkräfte Angriff in den dicht besiedelten Teilen von Mosul.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

Abonniere unseren Newsletter